Jakobsweg

Was genau haben wir vor?
Wir wollen vier Tage lang auf dem Jakobsweg wandern, von Duisburg in Richtung Köln. Wir wandern ungefähr 20-25 Kilometer am Tag und fahren danach immer wieder nach Duisburg zurück. Am Morgen starten wir dann wieder dort, wo wir am Abend aufgehört haben. Wie wissen selber noch nicht ganz genau, ob wir es tatsächlich bis Köln schaffen. Wir laufen so weit, wie wir kommen. Wie wir die jeweilige Anreise machen, ob mit Zug/ Bus oder eigenen Fahrzeugen, entscheiden wir spontan je nach Zahl der Anmeldungen.

Wer kann mitgehen?
Eigentlich jede/r, der/die möchte. Du solltest einfach motiviert sein, dich auf eine Gemeinschaftserfahrung einzulassen und relativ anstrengende Wanderungen mitzumachen, die dich bestimmt auch mal an deine Grenzen bringen. Es ist halt kein Spaziergang, aber wenn du einigermaßen fit bist, ist das durchaus machbar.
Bei Jugendlichen bis 12 Jahren soll ein Erziehungsberechtigter den Weg mitgehen, bei Jugendlichen von 12 bis 18 Jahren benötigen wir eine schriftliche Zustimmung der Erziehungsberechtigten.

Was ist der Zeitrahmen?
Wir wandern an 4 Tagen 10.-13.10. und am schönsten wäre es, wenn du an allen Tagen dabei bist. Nur dann kannst du am Ende sagen, nach Köln gelaufen zu sein 😉 Allerdings ist es auch möglich, nur das Wochenende mitzulaufen oder einen Tag auszusetzen. Bitte gib in deiner Anmeldung an, an welchen Tagen wir dich einplanen sollen. Wir treffen uns immer am Jugendzentrum St. Peter um 9:30 Uhr, Rückkehr ist für den Zeitraum zwischen 17 und 18 Uhr geplant.

Was muss ich mitbringen?
Für jeden Tag solltest du dir ein Picknick für unterwegs und viel Trinken mitbringen. Außerdem brauchst du wetterfeste Kleidung und, ganz wichtig, bequeme und feste Schuhe, in denen du gut laufen kannst!

Was kostet das?
Für dich ist die Teilnahme kostenlos.

Wo kann ich mich anmelden?
Weitere Infos bekommst du im Jugendzentrum St. Peter bei Pascal Rusche oder über die Gemeinde bei Pastoralreferent Peter Fendel. Wenn du dich anmelden willst, schicke bitte eine kurze Email an info@jz-stpeter.de

Was ist der Jakobsweg?
Der Jakobsweg ist ein alter Pilgerweg. Im Mittelalter sind die Leute aus ganz Europa nach Santiago de Compostela in Nordspanien gepilgert. Dort liegt der Heilige Jakobus, einer der Jünger Jesu, begraben. Heute hat das Pilgern einen neuen Aufschwung erlebt und viele Menschen aus der ganzen Welt machen sich auf den Weg, um nach Santiago zu pilgern. Die meisten starten in Nordspanien, aber es gibt in ganz Europa ein Netz aus Wegen, die nach Santiago führen. Und einer dieser Wege führt eben von Nimwegen in Holland über Duisburg bis nach Köln, dann weiter durch die Eifel und nach Frankreich rein. Wir fangen mal klein an und laufen von Duisburg in Richtung Köln. Wer weiß… vielleicht setzen wir das ja irgendwann fort und laufen weiter. Pilgern ist für jeden etwas anderes. Man kann ganz einfach als Wanderer unterwegs sein. Für viele steckt aber noch ein bisschen mehr dahinter und sie nutzen den Weg als Suche nach dem eigenen Sinn im Leben.